Articles

Mit Chemie vom Rohstoff zum Werkstoff - VCOE-Projekt 4. Klassen Gym

Mit Chemie vom Rohstoff zum Werkstoff - VCOE-Projekt

12. VCÖ-PROJEKTWETTBEWERB 2012/20132013-projekt1

Die Schüler(innen) der 4A und 4B Klasse nahmen heuer unter der Leitung ihres Chemielehrers am Projektwettbewerb des VCÖ - Verband der Chemielehrer(innen) Österreichs - teil. Der Wettbewerb findet alle 2 Jahre statt - es war heuer meine 8. Teilnahme.

Das heurige Motto "Mit Chemie vom Rohstoff zum Werkstoff" sollte nach Gesprächen mit den Schüler(inne)n am Beispiel Auto projektiert werden. In der 2. Dezemberwoche begannen wir dann mit der Einteilung von Gruppen zu den Themenbereichen, die da waren:

  • Vom Rohstoff zum Werkstoff
  • Werkstoffe allgemein: eine Übersicht
  • Werkstoff Metalle
  • Werkstoff Kunststoffe
  • Werkstoff: allerlei Sonstiges
  • Vom Erdöl zu Benzin, Treibstoffe allgemein
  • Auto und Korrosion
  • Auto und Elektrizität
  • Auto und Umwelt - Reycling
  • Geschichte des Automobils

Die Schüler(innen) sammelten vorerst Informationen aus Büchern und Broschüren und hatten auch den Arbeitsauftrag Recherchen im Internet anzustellen. Sie hatten die Möglichkeit sich über Moodle auszutauschen bzw. Dateien up- und downzuloaden. Frist eines Rohkonzeptes: Ende 3. Schulwoche 2013.

Leider ruhten fast durchwegs die "Aktivitäten" im Dezember - hinzu kam der "Stress" der Schüler(innen) im Jänner (Schularbeiten/Tests) und so war der eigentliche Start sehr verspätet (Anfang Februar). Internetrecherchen wurden anfänglich leider nur im Unterricht im eLSA-Raum durchgeführt, dasselbe galt auch vorwiegend für die Zusammenstellung der "Präsentationen" und Kurzzusammenfassungen. Das Erstellen der Plakate wurde allerdings auf zu Hause ausgelagert.

Da meine 2 Klassen an demselben Projekt arbeiteten, kam eine Fülle von verschiedenen, aber auch 2013-projekt2ähnlichen Plakaten zusammen. Überraschender Weise positiv zeigten sich die letzten 2 Wochen vor dem Ausstellungstermin: Schüler(innen) einzelner Gruppen, vor allem im Kunststoff- Korrosions- und Batterienbereich kamen mit immer neuen Ideen - das und das fehlt da noch, das würden sie gerne genauer ausarbeiten, da gäbe es noch ein paar Versuche - doch galt es hier die Schüler(innen) einzubremsen, da das Material für die Ausstellung eigentlich schon stand und nur mehr "verfeinert" werden musste. Versuche gab es vor allem über Korrosion, Korrosionsschutz, galvanische Zellen und Autobatterie. Daneben noch Versuche zu den Treibstoffen, Polyurethanschaum, Flummi und allgemeine physikalische und chemische Eigenschaften der Kunststoffe. Zu kurz kam der Bereich Rohstoffe!

Der Start der Ausstellung erfolgte am 5. März, die einzelnen Präsentationen erfolgten im Unterricht bzw. vor den Plakatwänden.

Interessant in diesem Zusammenhang auch der Wunsch einiger Oberstufenschüler solche Ausstellungen auch durchführen zu dürfen.

Resümee: ein sehr umfangreiches Thema, das von etwa der Hälfte der Teams gut erarbeitet wurde. Ich denke, viele Schüler(innen) stehen dem Thema "mit Chemie vom Rohstoff zum Werkstoff" "reifer" gegenüber und könnten mit ihrem Knowhow bei so manchen Diskussionsrunden damit punkten.

2013-03-4AB-projekt

Hier ein Ausschnitt aus der Powerpointpräsentation an den VCÖ Teil1, Teil2, Teil3.

Mag. Dr. Dietmar Pocivalnik

Die Schüler(innen) der 4. A Klasse: BIRCHBAUER Matthias, DAMHÖSL Anna-Theres, FINK Helena, GRÜNAUER Vanessa, HIRMANN Verena, IBER  Melissa, KOLLER Marlene, KOPF Clemens, LANKMAIR Antonia, MALIGE CARMEZIM Sarah, MALIGE Samuel, MEIER Alexandra, Teresa, NOÉ Elena, PFEIFER Laura, Maria, PFUNDNER Laura, PINT Anika, RIEGLER Bianca, RIEGLER Sophia, Aline, SAMPT Nadine, SIX Sofia, STROBL Andre, Alexander, STROBL Levin, TAUSS Simon, URBAN Minh, Quang, WALDER Janina, WUTTE Hannah

Die Schüler(innen) der 4. B Klasse: BERGHOFER Julia, BINDER Larissa, DWORSCHAK Marena, EDERER Laura, Maria, FRIEDL Anna, Theresa, GARTNER Anna-Katharina, HELLY Janah, JAHN Julia, KÄFER Torina, KUNZ Marie, Liliane, LEITGEB Clemens, LIENDL Antonia, MAUERHOFER Anna-Theresa, REICHL David, RITTER Mary, Adilyn, SCHMIED Thomas, TAUSCHMANN Natascha, TAUSS Catharina, UHL Julia, URSCHLER Georg, WIESNER Julia, WINKLER Laura-Maria