Articles

KW CHOLy 2009-04

Chemieolympiadevorbereitungskurse und Kurswettbewerbe2000809-kw1

(von Mag. Dr. Dietmar Pocivalnik, Kursleiter)

An unserer Schule fanden in diesem Schuljahr wieder 3 Kurse  zur  35. Österreichischen Chemieolympiade mit SchülerInnen aus den Klassen der Unter- und Oberstufe statt (mehr als 50 Anmeldungen). In den Kursen haben interessierte Schüler und Schülerinnen Gelegenheit, sich mit der experimentellen wie auch theoretischen Chemie auseinander zusetzen. Einige Scühler(innen) besuchen den Kurs auch deshalb, weil er eine zusätzliche Vorbereitung für viele Studien aus dem naturwissenschaftlichen, technischen und medizinischen Bereich ist.

Montag, Donnerstag und Freitag waren die Türen offen für die Olympioniken und oft blieben die Schüler länger als offiziell „erlaubt“, um noch den einen  oder anderen Versuch fertigzumachen bzw. Probleme doch noch lösen zu können.

Ende April 2009 wurde dann auf freiwilliger Basis in einem theoretischen und praktischen Wettbewerb „überprüft“, was so alles im Schuljahr „gelernt“ wurde. Es gab zwei unterschiedliche Schwierigkeitsstufen. Insgesamt stellten sich 28 Schüler(innen) dem Bewerb.

Andreas Jeindl (vor Elena Stelzer), Guido Pauss und Valentina Pelzmann waren die jeweiligen Gruppensieger.

Für den Landeswettbewerb qualifizert:

Jeindl Andreas

7B RG

Rohrbrunn

Stelzer Elena*

8A G

Fürstenfeld

Rabl Dominik

7B RG

Altenmarkt

Halwachs Doris

7B RG

Rudersdorf

Friessnig Kosmas

7A G

Söchau

Ranftl Sascha

7B RG

Fehring

Pauss Guido

5B RG

Fürstenfeld

Baier Dominik

6C RG

Riegersburg

Pelzmann Valentina

4E RG

Fürstenfeld

Als Belohnung für ihre Arbeit an den Nachmittagen in der Schule, dem zusätzlichen Aufwand zu Hause und den großartigen Leistungen beim Wettbewerb gab es dann auch schöne Buchpreise, Taschen und Fachzeitschriften. Für die Qualifikanten gab es zusätzlich 3 „schulfreie Tage“ im Zeichen der Chemie in Mürzzuschlag.

 *) Leider konnte Elena Stelzer (8A) nicht mitfahren, da im Minsterium anscheinend die Termine nicht koordiniert werden können - seit 35 Jahren ist der Landeswettbewerb der Chemieolympiade an einem Dienstag! und fiel diesmal mit der „nicht verschiebbaren“ Zentralmatura aus Englisch  zusammen.

Fotos v.o.n.u.: Anna-Maria Zechner (3C RG), Sarah Fullmann, Anna Gruber, Valentina Pelzmann (alle 4E RG), Dominik Rabl (7B DG), Elena Selzer (8A G), Sandra Steiner, Kirstin Leitgeb, Kosmas Friessnig, Elisabeth Gombotz, Anja Krobath (alle 7A G).

weitere TN an den Kurswettbewerben: Jeindl Andreas, Rabl Dominik, Ranftl Sascha, Halwachs Doris (alle 7B RG), Pauss Guido, Smeh Michaela (beide 5B RG), Saric Philipp und Baier Dominik (beide 6B RG) . . .